Warum Data Governance?

Wir betrachten Data Governance als strategische Vorgehensweise und als Leitprinzip für das Risikomanagement, die Wettbewerbsdifferenzierung und die operative Leistungsfähigkeit. So können Unternehmen alle ihre Daten auslesen, ihre physische Existenz und Herkunft verfolgen, verstehen, was die Daten in einem geschäftlichen Kontext bedeuten, und ihre Sicherheit, Qualität und ihren Wert maximieren. Deshalb ist dies der Kern der erwin EDGE Softwareplattform, die die Zusammenarbeit zwischen der IT und dem Rest des Unternehmens erleichtert, so dass jeder Beteiligte Datenbestände auffinden, verstehen, verwalten und verknüpfen kann, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und datenbezogene Risiken zu minimieren.

 

Informationen zu erwin EDGE

Die erwin EDGE Plattform schafft eine „unternehmensweite Data Governance-Erfahrung“, die Unternehmen Transparenz und Kontrolle über ihre unterschiedlichen Strukturen und sämtliche unterstützenden Daten ermöglicht. Sowohl IT- als auch Business-Akteure haben einen rollenbasierten und selbstverwaltenden Zugriff auf die Informationen, die sie für die Zusammenarbeit bei strategischen Entscheidungen benötigen. Durch die Automatisierung vieler damit verbundener Prozesse reduzieren Sie Fehler und erhöhen die Geschwindigkeit und Qualität Ihrer Datenpipeline. Diese Art der Datenintelligenz erschließt Ihnen das notwendige Wissen und den entsprechenden Wert der Daten.